.


Eine lyrisch-musikalische Szene 
Ein Prozess – im Otterndorfer Schloss


Zum Stück:

Eine ungewöhnliche Gerichtsverhandlung: Ein Gefangener wird angeklagt und weigert sich zunächst, Schuld und Verantwortung anzuerkennen. Der Kläger ist hasserfüllt, die Fronten sind verhärtet. Im Verlauf des Prozesses melden sich aber auch weitere Wesenheiten zu Wort und allmählich kommt es zu einer Annäherung der Kontrahenten.


Mitwirkende:

  • Ulf Behrendt, Otterndorf
  • Verena Liebers/ VIGLi, Bochum
  • Ruth Schillmüller, Lichtenberg-Gymnasium Cuxhaven
  • Karsten Woll, Gymnasium Otterndorf
pixel wer_ist_der_koenig_in_mir


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok